24.01.2014 Rückblick: Bitkom Innovation Cube mit Samsung Electronics und Samsung Venture

Gemeinsam mit Samsung hat Bitkom Start-ups mit den innovativsten Konzepten rund um „Smart Services“ für das Leben in der Stadt der Zukunft gesucht und gefunden. Beim „Bitkom Innovation Cube supported by Samsung“ konnten junge Unternehmer und Gründer im kleinen Kreis ihre Ideen, Dienste oder Apps führenden Vertretern von Samsung Electronics und Samsung Venture vorzustellen - und das in lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe. Aber nicht nur die Start-ups präsentierten sich. Auch Samsung stellte sich vor und gab einen Einblick in sein internationales Innovationsteam, das eigene Ökosystem und die Venture-Aktivitäten. Anschließend wurden im direkten Gespräch in lockerer Atmosphäre die Kontakte und Gespräche weiter vertieft.

Den Anfang machten zwei Start-ups, die sich der Mobilität verschrieben haben: CarJump , ein Aggregator, der die Vielzahl an Carsharing-Angeboten gebündelt in einer App vereint und Match Rider , ein dynamisches Online-Fahrgemeinschaftsportal für tägliches Pendeln und spontane Fahrten. Mit smartConcierge und einfach-machen-lassen.de stellten sich zudem zwei Start-ups vor, die smarte Services für in die eigenen vier Wände bringen. Aus dem Bereich Mobile Payment pitchten paij und twingle . Mit paij kann jeder sein Smartphone oder Tablet Computer dazu nutzen, Bargeld und kartenlose Zahlungen zu senden und zu empfangen. twingle ist eine mobile Spendenlösung, mit der vorhandene Offline-Spenden-Kampagnen mit Online-Spendenmöglichkeiten verbinden lassen.

Den Abschluss bildeten im Sinne von Nachhaltigkeit und Regionalität FoodLoop und Bürgermeister digitales Stadtmarketing . FoodLoop ermöglicht Verbrauchern und Unternehmen hochwertige Nahrungsmittel nahe dem Mindesthaltbarkeitsdatum in Echtzeit und automatisiert zu vermarkten, um damit Kosten zu reduzieren, Abfälle zu vermeiden und das Gesamtergebnis zu steigern. Bürgermeister digitales Stadtmarketing gibt deutschen Kleinstädten und ihrem Einzelhandel eine persönliche Plattform im Netz und damit die Möglichkeit für regionalen Konsum.

Weitere Informationen gibt es bei getstarted.de , der Start-up-Plattform des Bitkom.

Contact Picture

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Contact Picture