12.11.2014 „Gesetz von Internetausdruckern“

Gut gemeint, schlecht umgesetzt. Das neue Kleinanlegerschutzgesetz hat das Ziel, Kleinanleger bei Investitionen zu schützen. Heute hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf dazu abgesegnet. Tatsächlich verfehlt der Entwurf das Ziel deutlich. Anstatt Kleinanleger effektiv zu schützen, erschwert es Start-up-Finanzierungen über Crowdinvesting ab. Neue bürokratische Hürden führen das Prinzip, einfach per Mausklick ein Start-up zu unterstützten, ad absurdum.

„Wir befürchten, dass die ohnehin angespannte Finanzierungssituation für Start-ups noch schwieriger wird und dass sie in Deutschland gar nicht mehr versuchen, an frisches Kapital zu kommen, sondern gleich ins Ausland gehen. Das ist das Gegenteil dessen, was wir wollen“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder der Tagesschau (für das Video bitte auf das Bild klicken).

Ein „Gesetz von Internetausdruckern“ nannte Joachim Bühler, Mitglied der Bitkom-Geschäftsführung, den Entwurf im Interview mit tagesschau24 . Natürlich müssten Kleinanleger geschützt werden, aber das geplante Gesetz nehme den Bürgern die Chance, in innovative Start-ups zu investieren. Die Sonderregelungen, wie etwa die Prospektpflicht erst ab drei Million Euro, griffen viel zu kurz. Das Hamburger Unternehmen Protonet beispielsweise habe binnen kürzester Zeit bereits sechs Millionen Euro per Crowdinvesting eingesammelt. „Crowdinvesting ist ein wachsender Markt auch in Deutschland. Wenn er gleich zu Beginn gesetzlich beschränkt wird, bekommen wir massive Wettbewerbsnachteile“, so Bühler.

Eine detaillierte Bitkom-Kommentierung des Referentenentwurfs finden Sie hier.

Themen

Contact Picture

Andreas Streim

E-Mail: a.streim@bitkom.org Tel.: 030 27576-112

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Themen

Contact Picture

Andreas Streim

E-Mail: a.streim@bitkom.org Tel.: 030 27576-112