14.09.2015 "Fahrerlose Mobilität wird rasant auf dem Vormarsch sein"

Intelligente Mobilität: drei Fragen an ally | local transport app

Welche technische Erfindung hat die größte Veränderung in den vergangenen 100 Jahren gebracht?

Die ganz naheliegende Antwort lautet: das Internet. Neben einer neuen Art der Kommunikation hat das Internet auch Raum für völlig neue Geschäftsmodelle geschaffen: Reisen werden heute nicht mehr im klassischen Reisebüro, sondern online gebucht. Musik und Filme werden zunehmend online konsumiert. Selbst Rasierklingen gibt’s bequem als Abo, dem eCommerce sei Dank. Das Internet greift nun auch verstärkt in die Mobilität ein - und in den nächsten zehn Jahren werden wir hier tiefgreifende Veränderungen erleben.

Wie wird Ihr Unternehmen auf den sich verändernden Mobilitätsmarkt reagieren?

Die mittlerweile 35-köpfige Firma entstand aus der Idee, dass wir urbane Mobilität völlig neu denken müssen: Die wachsende Bevölkerung, die zunehmende Vernetzung durch Smartphones und das Bedürfnis nach innovativen Transportlösungen erfordern gänzlich neue Modelle. Ally richtet sich an Pendler in großen Städten – weltweit –, die auf öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind. Und in jenen „Megacities“ wird es in den kommenden Jahren zu erheblichen Veränderungen kommen. Derzeit bietet unsere App dynamische Routen und Echtzeit-Informationen, um intelligenter in der Stadt von A nach B zu kommen. Technologisch entwickeln wir die Basis für ein völlig neues Modell im öffentlichen Nahverkehr: Weg von statischen Routen und angebotsorientierter Mobilität, hin zu dynamischen Routen und nachfrageorientierter, individueller Mobilität.

Was für Produkte mit Mobilitätsbezug bietet Ihr Unternehmen in 20 Jahren an?

Bereits heute arbeiten wir an der Technologie für individualisierten nachfrageorientierten Nahverkehr. Fahrerlose Mobilität wird in den nächsten Jahren rasant auf dem Vormarsch sein. Es geht also um die intelligente Verbindung von Menschen, die persönliche Bedürfnisse, Vorlieben und Nachfragen haben - mit gänzlich neuen Formen von Mobilität. Dies benötigt eine Technologie, welche Routen, Bedürfnisse und weitere relevante Informationen sondiert, versteht und optimiert - quasi ein Betriebssystem für urbane Mobilität. In 20 Jahren wird ally ein Operating System für den urbane Mobilität sein, das Menschen und Nahverkehr optimal verbindet.

Contact Picture

Maxim Nohroudi

ally CEO & Gründer

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Contact Picture

Maxim Nohroudi

ally CEO & Gründer