23.10.2014 Dialogplattform des digitalen Wandels

Nach zweijähriger Pause lud das Bundeswirtschaftsministerium am 21. Oktober in die Hansestadt Hamburg zum 8. IT-Gipfel. Mit der im August vorgelegten Digitalen Agenda der Bundesregierung eröffneten sich zahlreiche Themen, die Deutschland auf dem Weg in die Digitalisierung begleiten werden: Vom Netzausbau über schulische Bildung als Grundlage für die digitale Welt von morgen bis hin zum Datenschutz im sensiblen Bereich der Gesundheitsdaten.

Wirtschaft, Politik und Wissenschaft hoben gemeinsam die Bedeutung der Digitalisierung für die gesamte Gesellschaft hervor. Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel betonten, auf die geplanten Maßnahmen der Digitalen Agenda auch Taten folgen zu lassen. Künftig solle dazu, so Sigmar Gabriel, der IT-Gipfel zu der Dialogplattform des digitalen Wandels werden. Die Digitale Agenda sei als Grundlage kein starres System von Maßnahmen, sondern müsse ständig weiterentwickelt werden.

Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf begrüßte die geplanten Schritte der Politik, mahnte aber gleichzeitig eine rasche Umsetzung an, um Deutschland nicht noch mehr hinter andere Nationen zurückfallen zu lassen.

Die Mitschnitte der Reden und der Pressekonferenz können Sie hier abrufen, die Interviews finden Sie hier .

Contact Picture

Fotos vom 8. IT-Gipfel in Hamburg

Diesen Beitrag teilen

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

* = Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatischem Spam vorzubeugen.

Captcha

Bitte geben Sie alle Zeichen ein.

 

Contact Picture