Top Thema

Die Positionen der Parteien zum Thema Landwirtschaft

CDU/CSU

Landwirtschaft hat Zukunft

(…) Wir werden einen Innovationsfonds für die Landwirte auflegen. Wir wollen den technischen, biologischen und digitalen Fortschritt durch Agrarforschung und Innovationen wie Präzisionslandwirtschaft beschleunigen. So können wir zu Ressourcen- und Klimaschonung einen weiteren Beitrag leisten. Auch deshalb ist der gleichwertige Ausbau der digitalen Infrastruktur im ländlichen Raum so wichtig. (…)

Chancen für Umwelt und Entwicklung

Drohende Umweltschäden können durch die Digitalisierung frühzeitig erkannt und verhindert werden. Das gilt für die Verhinderung von Bodenerosion, den Schutz der Regenwälder und des Meeres und für viele andere Bereiche.

Die Chancen der Digitalisierung werden wir auch in der Entwicklungszusammenarbeit nutzen. Digitale Vernetzung erlaubt vorhersehbare und deshalb günstige Lösungen für die Ressourcenverteilung und leistet so einen Beitrag zur Vermeidung von Hunger und Epidemien.

SPD

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft wurde im Wahlprogramm der SPD nicht thematisiert.

Bündnis 90/Die Grünen

Für eine Landwirtschaft ohne Gift

(…) Digitalisierung in der Landwirtschaft kann einen wichtigen Beitrag leisten, um ressourcenschonender, effizienter und tierwohlgerechter produzieren zu können.

Mit diesem Ziel unterstützen wir auch die Forschung zum „Smart Farming“.

Die Linke

DIE LINKE wendet sich gegen die weitere Globalisierung der Agrarmärkte.

Wir wollen die Exportstrategie in der Agrarpolitik beenden.

Wir wollen eine sozial gerechte und ökologische Landwirtschaft mit dem Schwerpunkt auf regionaler Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung stärker fördern.

FDP

Moderne Landwirtschaft – Selbstbestimmung von Landwirten

(…)Große Chancen sehen wir zudem in digitalen Innovationen für die Landwirtschaft: Wenn sich beispielsweise über Sensoren der Nährstoffgehalt im Boden messen lässt und mittels Drohnen eine punktgenaue Düngung und Schädlingsbekämpfung möglich wird, können Landwirtinnen und Landwirte den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln beispielsweise viel spezifischer steuern.

Diesen Beitrag teilen