Alle Publikationen
Icon: Leitfaden

28.03.2011 | Leitfaden Leitfaden EAM Enterprise Architecture Management

Titelbild

Die Anforderung an die Unternehmens-IT lautet, die Komplexität des wirtschaftlichen Handelns widerzuspiegeln sowie die laufenden Veränderungen und Herausforderungen des Marktes zu berücksichtigen. Das gedankliche Konzept und das Handwerkszeug dafür liefert Enterprise Architecture Management (EAM), das wir in dieser Publikation als neue Disziplin für die ganzheitliche Unternehmensentwicklung vorstellen.

EAM bietet mit seinem ganzheitlichen Ansatz, der Strukturierung in Architekturebenen, den zugehörigen Umsetzungsmethoden und der Governance Grundlagen für eine strategische Ausprägung der gesamten Geschäftsprozess-IT-Landschaft im Sinne der Business-Anforderungen und bereitet den Boden für lokale Verbesserungen und Optimierungen. Eine Enterprise Architecture (EA) beschreibt das Zusammenspiel von Business-Prozessen und IT im Unternehmen und stellt somit einen strategischen, konzeptionellen und organisatorischen Rahmen für die Ausgestaltung der IT-Landschaft zur Verfügung. Eine EA kann wesentlich zur Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensziele beitragen.

Der Leitfaden gibt Führungspersönlichkeiten eine Einführung in EAM und verdeutlicht die Rolle, die dedizierte und datenbankbasierte Werkzeuge im Bereich EA und EAM spielen. Wenn Grundkenntnisse im EAM für alle Manager wichtig sind, so können sich insbesondere IT-Manager mit detaillierten Kenntnissen und eigenen Erfahrungen im EAM für zukünftige Herausforderungen wappnen. Aktivitäten im Bereich EAM sollten nicht als kurzfristige Maßnahme geplant werden. Erfolge stellen sich erst auf längere Sicht ein. Aus diesem Grund sind für Interessierte auch die Hinweise zur Implementierung und zu den Erfolgsfaktoren wichtig.

Ansprechpartner

  • Dr. Mathias Weber
Jetzt herunterladen (PDF, 1525KB)

Diesen Beitrag teilen