Arbeitskreis Marktforschung und Statistik

Art des Gremiums:
Arbeitskreis
Kompetenzbereich:
Wirtschafts- und Innovationspolitik
Informationen für Bitkom-Mitglieder:
Mitgliederportal

Der Arbeitskreis Marktforschung und Statistik analysiert und prognostiziert die Entwicklung des deutschen Markts für Informationstechnik und Telekommunikation.

Als Basis dienen dabei die Daten ausgewählter Marktforschungsinstitute. Außerdem beschäftigt sich der Arbeitskreis mit aktuellen Fragen der betrieblichen Marktforschung. Mit seinen halbjährlich aktualisierten Branchenprognosen liefert der Arbeitskreis die wesentliche Grundlage für die Darstellung der Branchenentwicklung durch Bitkom in der internen und externen Kommunikation. Der Arbeitskreis trifft sich zweimal pro Jahr und stimmt sich darüber hinaus mittels Telefonkonferenzen ab.

Ziele & Aktivitäten

Ziele:

  • Halbjährliche Analyse und Prognose der Entwicklung des deutschen ITK-Markts
  • Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragen der betrieblichen Marktforschung
  • Diskussion inhaltlicher und methodische Fragen mit externen Experten

Aktivitäten:

  • Austausch mit Analysten zu Fragen der Marktabgrenzung und Marktentwicklung
  • Fachliche Betreuung der Bitkom-Konjunkturumfrage (Branchenbarometer)

Themen

  • ITK-Marktentwicklung in Deutschland
  • Neue Anforderungen an die betriebliche Marktforschung
  • Qualitative Markttrends, Wachstumstreiber
  • Neue Märkte (z.B. Industrie 4.0): Marktabgrenzung, -quantifizierung

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse:

  • Aktualisierung der Daten zur Entwicklung des deutschen ITK-Markts anlässlich der Bitkom Herbstpressekonferenz 2015
  • Beitrag zur Interpretation der Marktdaten in den einzelnen Teilsegmenten (Software, IT-Services etc.)

Vorsitzender: Dr. Jörg Grafe (IBM Deutschland GmbH)

Stellvertretende Vorsitzende: Rainer Strassner (Microsoft Deutschland GmbH)

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: ALE Deutschland GmbH, BASF Business Services GmbH, ConSol* Consulting & Solutions Software GmbH, Deutsche Telekom AG, Ericsson GmbH, Hewlett-Packard GmbH, Infosys Ltd., Nintendo Deutschland, Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG, QSC AG, Sage Software GmbH, SAP Deutschland SE & Co. KG, Telekom Deutschland, Telent GmbH, Trovarit AG, T-Systems International GmbH, Vodafone GmbH

Jahresprogramm 2016

Jetzt herunterladen (PDF, 64 KB)
s