Präsidium

Ulrich Dietz

Ulrich Dietz

Vizepräsident BITKOM
Vorsitzender des Vorstands GFT Technologies AG


Ulrich Dietz ist Gründer von GFT und war seit 1987 geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Am 5. Oktober 1998 wurde Ulrich Dietz zum Vorsitzenden des Vorstands der GFT Technologies AG berufen.

Er ist Co-Gründer des Transferzentrums für Informationstechnologie (TZI) der Steinbeis Stiftung für Wirtschaftsförderung. In den Jahren von 1985 bis 1987 war er dort als Projektleiter tätig.

Mit der Gründung von GFT setzte er seine Idee um, mit ständigen Innovationen und zuverlässigen Dienstleistungen für Unternehmen aller Branchen ein führender IT-Partner zu werden.

Dazu Ulrich Dietz: „GFT ist eine Innovationsfabrik. Unsere Ideen kombiniert mit zuverlässigen Dienstleistungen und modernsten Technologien – damit haben wir die Möglichkeit einer unbegrenzten Expansion. Das Marktpotential ist beträchtlich. Unternehmen aller Branchen und Behörden stehen erst am Anfang einer gewaltigen Umwälzung. Moderne Informationstechnologie und die Definition von neuen Prozessen und Dienstleistungen werden die bestimmenden Faktoren für das erfolgreiche Begegnen dieser Herausforderungen sein.“

Ulrich Dietz absolvierte ein Studium der Fachrichtungen Maschinenbau und Product-Engineering an den Fachhochschulen Reutlingen und Furtwangen mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur. Vorher schloss er eine Ausbildung zum Maschinenbauer ab.

Ulrich Dietz ist Mitglied in folgenden Gremien:

  • Präsidium des BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
  • Mitglied des Präsidiums des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft und Sprecher des Arbeitskreises „Informationstechnologie/Telekommunikation“
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „IKT-Standort Deutschland und innovative Anwendungen für die Wirtschaft“ für den Nationalen IT-Gipfel
  • Beirat der Deutsche Bank AG, Stuttgart
  • Vorsitzender des Unternehmerbeirates der bw-i (Baden-Württemberg International)

Downloads zum Artikel