Mittelstandsfinanzierung

Ergebnisse der KfW-Unternehmensbefragung 2011 für die ITK-Branche

In der Folge einer sehr guten konjunkturellen Entwicklung im Jahr 2010 verbesserten sich für die ITK-Unternehmen auch die Finanzierungsbedingungen. Erleichterungen beim Zugang zu Krediten sind über alle Unternehmensgrößen hinweg spürbar. Das zeigt die Branchenauswertung der KfW-Unternehmensbefragung 2011 durch BITKOM. Den ITK-Unternehmen kommt zugute, dass sie in den letzten Jahren wichtige Kreditkennziffern wie Umsatzrendite und Eigenkapitalquote verbessern konnten. Eine positive Tendenz bei diesen Kennzahlen erleichtert den Zugang zu Fremdkapital und die Kreditkonditionen sind günstiger. Unternehmen, die hier nicht so gut aufgestellt sind, müssen dies verstärkt durch Kreditsicherheiten ausgleichen.

Die Unternehmensbefragung, die in jedem Jahr in Zusammenarbeit von KfW-Bankengruppe und verschiedenen Wirtschaftsverbänden durchgeführt wird, zeigt des Weiteren, dass die Investitionstätigkeit in der ITK-Industrie stagniert. Trotz der guten Konjunkturlage ging der Anteil der ITK-Unternehmen mit eigener Investitionstätigkeit leicht von 72,4 auf 69,5 Prozent zurück. Die durchschnittlichen Investitionsbudgets pro Unternehmen sanken ebenfalls leicht. Desgleichen ist der Anteil der Unternehmen mit eigener Forschung und Entwicklung weiterhin rückläufig. Im Vergleich zur Gesamtwirtschaft befindet sich die Investitionstätigkeit der ITK-Industrie aber noch auf einem guten Niveau.

Weitere Ergebnisse können in der Branchenauswertung des BITKOM und in dem Ergebnisbericht zur KfW-Unternehmensbefragung 2011 nachgelesen werden.

ITK-Branchenauswertung KfW-Unternehmensbefragung 2011

 

Ansprechpartner

Thomas Kriesel

Bereichsleiter Steuern, Unternehmensrecht, Mittelstandsfinanzierung
t.kriesel@bitkom.org
Tel.: 030.27576-146
Fax: 030.27576-51146